Wie geht es weiter?

Vorweg: kein Roleplay in diesem Thread.

Ich würde gerne wissen, was ihr glaubt, wie es mit der Story von Elite Dangerous weiter geht.

Aktuell wird ja gegen die Thargoiden gekämpft. Man sieht viele zerstörte Schiffe und Stationen... wer den Angriff provoziert hat, kann man aber nicht konkret sagen. Die Informationen die man bekommt sind wage und eher als Propaganda einzustufen.
Welche Rolle spielen die Guardians dabei? Sind die vielleicht der nächste Schritt in der Story? Wird es einen Plot-twist ala "die Angriffe kamen von den Guardians und die Thargoiden wollten nur helfen" geben?
Wird ein Krieg gegen die Thargoiden ausbrechen? Und falls ja, wie wird dann das Spiel/die Story so angepasst, dass auch noch Spieler spielen können, die kein Interesse an einem Krieg mit den Thargoiden haben?

Also schreibt mal los. Freue mich auf wilde Spekulationen ;)
 
Interessante Frage.

Ich steck da leider auch nicht so tief drin wie ich gern würde. Ich lese nur immer mal die GalNet-News, hänge da aber gerade etwas hinterher, und hab die Ram-Tah-Mission gespielt. Ansonsten kenn ich mich weder bei den Romanen, den Logs oder irgendwelchen Fan-Theorien aus.


Bei Ram Tah wurde zumindest, und ich hoffe ich erinnere mich da noch richtig, immer wieder sehr darauf hingewiesen das die Guardians fähige Genetiker waren und öfter mal Design-Lebewesen geschaffen haben. Außerdem wird erzählt das ihre KI teilweise sehr umstritten war, was zu einer Art Religionskrieg führte, und die quasi aus ihrem Netzwerk "befreit" wurde. Meine Vermutung wäre das die Thargoiden eben diese KIs sind. Das würde auch ihr konsequentes auf Reaktion und Gegenreaktion basierendes Verhalten erklären.

Ein etwas seltsames Indiz ist, dass man in der Beta auf Guardians-Tech-Händler filtern konnte. Weiß man schon genaueres was dahinter steckt? Gibt es Kontakt zu den Guardians (die eigentlich längst ausgestorben sein müssten) oder zur KI der Guardians? Wenn zweiteres, dann wären die Thargoiden wohl doch ein ganz anderes Volk.

Persönlich fänd ich es eigentlich ganz cool wenn es die Guardians selbst wären und es langfristig zu einer wachsenden Kooperation mit den Menschen kommen würde. So richtig mit besuchbaren Welten/Stationen und Kontakten der Guardians. Und mit den Thargoiden als gemeinsamen Feind.
Ist der Col-70-Sector immer noch abgeriegelt? Da wäre Platz für eine schöne große Guardian-Bubble, die unserer mindestens ebenbürtig wäre.

Ich glaube aber zumindest nicht das sich der Krieg noch viel mehr ausweiten wird. Rein aus spieltechnischer Sicht wäre es wohl problematisch die Bubble allzu sehr und langfristig in Mitleidenschaft zu ziehen. Wo man sich gerade so Mühe mit der BGS gibt. Allein deswegen denke ich schon dass der Krieg im Wesentlichen in den Pleiaden bleiben wird.

Dazu will ich noch ergänzen das ich es etwas schade finde, das die Ränkespiele in der Bubble zurückgetreten sind. Ich fand die politische Gemengelage um Föderation und Imperium, die beide positive wie negative Seiten zeigten, eigentlich recht spannend. Ich fänds schön wenn da wieder etwas mehr Bewegung reinkommen würde.
 
Last edited:
Ja genau, das ist es.
Es ist jetzt schon fast zwei Jahre her als ich mal dort war und versucht hab in Barnards Loop reinzukommen. Geblieben sind ein schöner Halbkreis in meiner Log-Karte und dieses schöne GIF:
Man konnte damals auch schon über und unter dem Sektor vorbei fliegen, nur einen Weg rein hab ich nicht gefunden. Aber ich erinnere mich an Berichte das irgendwer mal in den Loop gekommen wäre. Also falls das tatsächlich stimmte, war die Sektor-Sperre nicht 100% wasserdicht.

Edit: Moment, ich muss mich korrigieren: Barnards Loop war selbst nicht im gesperrtem Sektor, aber der Sektor lag genau im Weg, von Betelgeuse aus gesehen. Am Ende bin ich unten drunter vorbei geflogen.
 
Last edited:
Mein Deutsche sprache is nicht gut Aber ich probiere das.

Viele leute meinen das die Thargoids nur die AEGIS kampfen.
Auch sagen leute das die Thargoids vielleicht durch die Guardians gemacht sind.
Ich Meinen das wir schnell mehr von die Guardians sehen sollen die Waffen haben wir al gesehen.

Entschuldigung fur mein Deutsch.

O7
 
Top Bottom